Konzerthaus Winterthur

C: Douglas boyd - Symphonieorchester Winterthur

tonhalle st.gallen

C: Otto tausk - symphonieorchester St.Gallen

St.Galler Tagblatt, 7.2.15
Das Publikum wurde in Mahler´s "Lied von der Erde" mit der packenden Stimmkraft von Maria Riccarda Wesseling und Marcel Reijans verwöhnt. Maria Riccarda Wesseling sang schlank in den Höhen, warm und rund in der schön austarierten Tiefe ihres Mezzosoprans. Spielerisch, auch ein wenig traumverloren, gestaltete sie das tänzerisch Leichte im Lied "Von der Schönheit". Und im "Abschied", auf den die Komposition hinausläuft, konnte Wesseling die Intimität, aber auch den Schmerz des Ausdrucks nochmals beeindruckend steigern. Ein "Lied von der Erde", das die Zuhörer begeistert zurückliess.